Für Fragen und Reservierung: +49 (0) 211 353938
Erweiterte Suche
Erweiterte Suche

STEINER FINCAS & VILLEN auf Mallorca


 

Valldemossa - Mallorca Westen - Tramuntana

 

Im Herzen der Serra de Tramuntana liegt das vielleicht berühmteste Dorf der spanischen Baleareninsel Mallorca: Valldemossa. Der Ort liegt ca. 18km von der Hauptstadt Palma entfernt im Tramuntana-Gebirge und hat ca. 1500 Einwohner. Das alte Städtchen verzaubert den Besucher durch seine wunderschöne Lage auf einem Hügel in ca. 400m Höhe, umgeben von terrassenförmig geformter Berglandschaft.

 

Der Überlieferung zufolge haben schon die früheren Könige von Mallorca einen Aufenthalt in Valldemossa wegen des angenehmen Klimas in den Sommermonaten geschätzt und hier Residenzen gebaut. Der Palast des Königs Sancho wurde den Kartäusermönchen vermacht, die den Palast in ihr Klostergebiet integrierten

 

Aber die größte Aufmerksamkeit und internationalen Ruhm erreichte Valldemossa durch das Buch „Ein Winter auf Mallorca“, das George Sand nach ihrem Aufenthalt im Kartäuserkloster, der Kartause von Valldemossa schrieb. Für einen Winteraufenhalt auf Mallorca hatte sie sich zusammen mit dem Komponisten Frederich Chopin in der Kartäuserklause in Valldemossas eingemietet. Das Buch beschreibt die Schönheit des Ortes und die pittoreske Landschaft, aber auch die feuchte Kühle der Kartause im Winter, die Chopins Lungenkrankheit nicht zuträglich war, sodass sie ihren Aufenthalt im Kloster nach knapp 3 Monaten abbrechen mussten.

 

Die mächtige Kartause wurde in den vergangenen Jahrhunderten umgebaut, heutzutage sind die früheren Mönchszellen vielfach in privatem Eigentum oder werden als Museen genutzt. Es sind dort authentische alte Gebrauchsgegenstände und persönliche Dinge zu sehen, die von George Sand und Chopin genutzt wurden. George Sand und Frederic Chopin bewohnten die Zelle Nr. 4, in der jetzt das Chopin Museum untergebracht ist, hier ist noch das Klavier des berühmten Komponisten zu besichtigen. Wer mag, kann sich mit seiner Eintrittskarte für das Kloster auch ein kleines Klavierkonzert einer Komposition von Chopin anhören.

 

Jedes Jahr besuchen Tausende Urlauber im Sommer das kleine Dorf und sind von dem Ausflug in den romantischen Ort begeistert. Die mit Kopfstein gepflasterten Gassen sind autofrei, Geschäfte, Cafés, Restaurants und Boutiquen laden zum Flanieren ein. Die verschiedenen Restaurants bieten internationale oder typisch mallorquinische Spezialitäten und Tapas an, die Preise sind akzeptabel. Beim Schlendern durch die Gassen des bezaubernden Städtchens kann man gut nachempfinden, das nicht nur gesundheitliche Gründe sondern auch die mediterrane Schönheit des Ortes und der Umgebung der Grund für Chopin und Sands waren, diesen Ort für ihren Winteraufenthalt zu wählen.

Wer aber nun meint, dass Valldemossa aufgrund der vielen Besucher nur ein Ort voll Jubel, Trubel, Heiterkeit ist, der irrt sich sehr: Der Ort ist für Autos weitgehend gesperrt, wenn die Tagesbesucher den Ort wieder verlassen haben, kehrt wieder Beschaulichkeit in das Städtchen ein. Die Einheimischen leben ihr eigenes Leben und verschönern fleißig ihre Häuser weiter. So hängen an zahlreichen Häusern hübsche Dekorationen und jedes Haus ist mit Blumen in allen erdenklichen Farben geschmückt, was das Schlendern durch den attraktiven Ort zu einem großen Vergnügen macht. Einige der authentischen Ortshäuser wurden restauriert und können als Ferienhäuser gemietet werden.

 

Wenn Sie Ihre Ferien auf Mallorca in den ruhigeren Monaten der Nebensaison verbringen können, ist der Besuch in Valldemossa ein ganz besonderes Erlebnis, dann können Sie in Ruhe durch die hübschen Gassen des Ortes gehen und den Blumenschmuck in typischen Terracotta-Töpfen und die Dekorationen der mallorquinischen Bewohner bewundern.

 

Sonntags ist Wochenmarkt in Valldemossa mit bunten Marktständen, eine gute Gelegenheit, den Bummel durch den Ort und die Erkundung der Sehenswürdigkeiten mit ein paar Einkäufen zu verbinden. Die Straßen der malerischen Stadt Valldemossa verwandeln sich jeden Sonntagmorgen von 8 – 12.00Uhr in einen traditionellen Markt unter freiem Himmel.

Lokale Produkte, insbesondere frisches Obst, Gemüse und traditionelle mallorquinische Produkte wie Käse und Schinken, Pflanzen, Blumen, Schuhe und Kleidung werden auf diesem Markt verkauft. Hier kann auch die lokale Spezialität, die "Coca de Patata", probiert werden, ein Süßkartoffel-Brötchen, das normalerweise im Winter mit heißer Schokolade oder im Sommer mit Mandeleis serviert wird.

 

Kultur und Religion

Für die Mallorquiner hat Valldemossa eine eigene religiöse Bedeutung, hier wurde Mallorcas Heilige Santa Catalina Thomas geboren, die von den Einheimischen heute noch tief verehrt wird. Ihr zu Ehren und im Gedenken an die Heilige, sind viele Häuser des Ortes mit Abbildungen und Tafeln des Lebens der Heiligen geschmückt. Nahe der Pfarrkirche Sant Bartomeu kann das Geburtshaus besichtigt werden.

 

Der bekannte amerikanische Schauspieler Michael Douglas liebt Mallorca und die Tramuntana-Region, in der er ein Anwesen besitzt. In Valldemossa gründete er das Kultur- und Informationszentrum Costa Nord mit Informationen über die Geschichte Valldemossas und die Natur in den Tramuntana-Bergen, außerdem finden in dem Zentrum kulturell interessante Veranstaltungen statt. Im städtischen Museum Museo Municipal können Werke Picassos und Miró bestaunt werden.

 

Wandern im Tramuntana-Gebirge

Wenn Sie für Ihren Mallorca-Urlaub eine Finca oder ein Ferienhaus in Valldemossa oder in der Tramuntan-Region mieten, haben Sie außer dem näheren Erkunden des Städtchens Valldemossa ganz herrliche Wandermöglichkeiten im Tramuntana-Gebirge. So ist der ca. 1000 m hohe Berg Puig des Teix bei Valldemossa bei Wanderern äußerst beliebt, die Route führt in ca. 4-5 Stunden von Valldemossa über das das Gut Son Marroig zum Gipfel, von dem sich ein spektakulärer Blick über die Insel bietet. Wanderführer und das Touristenbüro in Valldemossa haben nähere Informationen. Bei einem Besuch des jahrhundertealten Anwesens Son Moragues bei Valldemossa können Sie im Bauernladen des Landgutes das selbst produzierte erstklassige und biologisch einwandfreie Olivenöl und andere eigene landwirtschaftliche Bio-Produkte erstehen.

 

Ein paar Kilometer die engen, kurvigen Serpentinen der Bergstraße hinunter liegt Port de Valldemossa, der kleine Hafen von Valldemossa. Es gibt nicht besonders viel zu sehen, ein knapp bemessener Parkplatz, wenige Häuser, im typischen, einfachen Restaurant Cala Sa Marina kann man eine Pause einlegen. Sportliche Gäste allerdings wandern eher zu dieser Bucht Caló de s´Èstaca, da es auch nur wenige Parkplätze gibt. Nach einer eher anstrengenden Wanderung den Berg hinunter genießen sie die ruhige Atmosphäre des winzigen Ortes und erfrischen sich mit einer Schwimmrunde im glasklaren Wasser der romantischen Bucht. Der kleine Naturkiesstrand ist zwar bei Wanderern und Mallorquinern beliebt, ist aber immer noch ein Geheimtipp und wird kaum jemals überlaufen voll.

 

Über die kurvigen Bergstraßen der Serra de Tramunana können Sie nach recht kurzer Autofahrt entlang der Westküste und traumhaften Blick auf das Mittelmehr auch die wunderschönen Orte Soller, Deía und den Strand in Port de Soller erreichen.

 

 

Meerblick Westküste Mallorca
Die grandiose Westküste von Mallorca


 
Blick von der Poolfinca Valldemossa Mallorca Westen für 8-10  Personen PM 240
Poolvilla in Valldemossa für 8 oder bis 10 Personen PM 240




Finca Mallorca mieten
| Finca Ibiza mieten

Bei Kommentaren, Fragen oder Anregungen wenden Sie sich bitte an:  info@steinerferien.de
© 1999-2014, Reisebüro Schmelter, Inh. Heidi Steiner, D-40211 Düsseldorf, alle Rechte vorbehalten.
Tel. ( 0211 ) 353938, Fax ( 0211 ) 352858, Internet: www.steinerferien.de