Für Fragen und Reservierung: +49 (0) 211 353938
Weitere Filter
Weitere Filter
STEINER Ferienvillen & Fincas auf Mallorca und Ibiza
Strand bei Port Alcudia


Alcudia - Port d Alcudia - Playa de Muro - Can Picafort - Nordküste Mallorca



Alcudia
Das im Norden Mallorcas gelegene Städtchen Alcudia hat eine bewegte Geschichte. Die Stadt wurde von den Römern im Jahr 123 v. Chr. gegründet. Am Rande der mittlerweile verfallenen römischen Siedlung Pollentia errichteten die Mauren im 10 Jahrhundert eine neue Stadt, aus dieser Zeit stammt auch der Name (al-kudia, arab. Hügel). Nach der Wiedereroberung durch die Christen wurde die Stadt zerstört und von den Eroberern eine neue errichtet. Im 13. Jahrhundert erhielt Alcudia seine Stadtmauer, im 17. Jahrhundert wurde diese wegen der ständigen Überfälle sarazenischer Piraten durch Bastionen verstärkt, die allerdings später wieder abgerissen wurden.

Der Altstadtkern ist heute noch komplett erhalten und wurde vor einigen Jahren restauriert, es gibt dort hübsche Straßencafés und kleine Geschäfte. Heute ist Alcudia ist wegen der „muros” , der römischen Mauern ein beliebtes Ausflugsziel, das besonders auch an den wöchentlichen Markttagen (dienstags und sonntags) viele Besucher anzieht.
Die Überreste der römischen Siedlung Pollentia, die man besichtigen kann, findet man auf dem Weg von Alcudia nach Port d´Alcudia, dem Hafen. Ein Stückchen weiter in Richtung Port d´Alcudia befindet sich die Ruine des römischen Theaters, hübsch gelegen zwischen Obstplantagen, mit seinen noch recht gut erhaltenen Zuschauertribünen.

Port d Alcudia
Der Hafen Port Alcudia bietet eine hübsch gestaltete Strandpromenade mit ansprechendem Yachthafen. Entlang der neu gestalteten Promenade findet man eine Vielzahl von guten Bars und Restaurants.
Der Fischerhafen mit seinen knapp 1000 Einwohnern bietet Urlaubern alles, was das Herz begehrt – Straßen und Gassen zum Bummeln, aber auch ein unterhaltsames Nachtleben.
Direkt hinter dem Yachthafen schließt sich der traumhafte Sandstrand der Bucht von Alcudia an, ein beliebter Sandstrand mit allen Annehmlichkeiten. Der ca. 10 km lange, feinsandige und flach abfallende Strand mit einigen Schatten spendenden Kiefern ist bei Familien mit Kindern besonders beliebt und wird auch von den Feriengästen unserer Fincas im Norden von Mallorca gern besucht.

Etwas weiter von dem touristisch erschlossenen Gebiet mit Hotels geht der Strand in den Naturstrand mit schöner Dünenlandschaft über, ideal für Individualisten. Mit etwas Kondition kann man hervorragend entlang des Strandes bis nach Can Picafort spazieren. Für Natur- und Vogelliebhaber empfiehlt sich ein Ausflug in das Naturschutzgebiet S´Albufera. Das ca. 1.200 ha große Sumpfgebiet bietet Vögeln und Reihern ein ökologisch unberührtes Umfeld.

Playa de Muro
Der weite Sandstrand Playa de Muro an der Nordküste von Mallorca gehört zur Gemeinde des kleinen Ortes Muro, der etwas weiter im Landesinneren liegt. Die Strandregion Playa de Muro schließt sich an der Bucht von Alcudia im Norden der Insel an.

Besonders hervorzuheben ist der traumhafte, zum Teil noch unbebaute Sandstrand, dessen Sand besonders fein und sehr hell ist. Die Sandbucht mit dem flach abfallenden Wasser macht diesen Strand für Familien mit Kindern besonders attraktiv. Auch wenn Sie eine Finca Mallorca mit Pool gemietet haben, lohnt sich die kleine Fahrt zur Playa de Muro für einen wunderschönen Strandtag.

Mallorcas Norden ist durch seine ansprechende und abwechslungsreiche Landschaft ein beliebtes Zielgebiet. Hier an der Playa de Muro befindet sich auch das große Naturschutzgebiet S´Albufera, das einen Ausflug wert ist. Viele verschiedene Sumpfvögelarten wie Reiher, Kraniche und andere Vogelarten kann man hier in freier Wildbahn beobachten.

Restaurants, Bars und Geschäfte sorgen für die notwendige Abwechslung und Vielfalt in Ihrem Urlaub, wenn Sie ein Ferienhaus Mallorca gemietet haben. Das bekannte Port d´Alcudia liegt nur ca. 5 km entfernt. Can Picafort in südlicher Richtung ist ebenfalls nach wenigen Kilometern zu erreichen.

Playa de Muro steht für Sonnenbaden an Traumstränden, Ausflüge in die Landschaft, Bootstouren mit dem Glasbodenboot oder verschiedene Sportangebote wie z.B. Tennis oder Reiten. Eine Strandregion, die sowohl viel Abwechslung als auch die Ruhe und Erholung verspricht.

Can Picafort
Can Picafort ist ein lebhafter Badeort an der Bucht von Alcudia mit feinem Sandstrand. An der Strandpromeande reihen sich Hotels, Bars, Restaurants aneinander, im Ort gibt es gute Einkaufsmöglichkeiten, zum Beispiel einen deutschen Bäcker. Im Winterhalbjahr ist es ruhiger und viele Geschäfte und Bars sind geschlossen.


Information zu anderen Regionen im Norden von Mallorca

Colonia de Sant Pere und Son Serra de Marina

Mallorca Norden & Pollenca


Feiertage auf Mallorca
Die Geschäfte sind eventuell geschlossen, an den Tankstellen kann man einige notwendige Lebensmittel kaufen:
6. Januar - Dreikönigsfest
1. März - Tag der Balearen, regionaler Feiertag
Gründonnerstag, regionaler Feiertag
Karfreitag
Ostermontag, regionaler Feiertag
1. Mai
August - Mariä Himmelfahrt
12. Oktober - Nationalfeiertag
1. November - Allerheiligen
6. Dezember - Verfassungstag
8. Dezember - Mariä Empfängnis
25. Dezember - erster Weihnachtsfeiertag

Außerdem feiern die einzelnen Gemeinden an unterschiedlichen zwei Tagen im Jahr ihre Heiligen mit großen Festen und teilweise geschlossenen Geschäften.

Bei Kommentaren, Fragen oder Anregungen wenden Sie sich bitte an:  info@steinerferien.de
© 1999-2014, Reisebüro Schmelter, Inh. Heidi Steiner, D-40211 Düsseldorf, alle Rechte vorbehalten.
Tel. ( 0211 ) 353938, Fax ( 0211 ) 352858, Internet: www.steinerferien.de