Für Fragen und Reservierung: +49 (0) 211 353938
Weitere Filter
Weitere Filter
STEINER Ferienvillen & Fincas auf Mallorca und Ibiza

Promenade am Meer in Colonia St. Pere


Mallorca Colonia St. Pere - Son Serra de Marina - Nordküste und Nordosten



Mallorca – Colonia Sant Pere
Ein kleiner Ort mit Yachthafen an der Ostseite der Bucht von Alcudia mit hübscher, kleiner Sandbucht und erstklassigen Restaurants an der Promenade. Die Restaurants bieten frischen Fisch und hervorragende mallorquinische Spezialitäten, man speist an der Meerespromenade und hat einen unvergesslichen Meerblick bis zur Tramuntana-Gebirgskette auf der anderen Seite der großen Bucht von Alcudia.
Das gewaltige Gebirgsmassiv Montferrutx bildet einen spektakulären Hintergrund in dieser Region und bietet einen herrlichen Ausblick von Ihrer Finca Mallorca.
Naturstrand Son Serra ca. 3km, Artá und Golfplätze ca. 10km.

Der kleine Fischerhafen Colonia St. Pere gehört zur Gemeine Llevant und liegt am östlichen Ufer der Bucht von Alcudia an der Nordküste von Mallorca. Ein touristisch noch nicht ganz erschlossener Ort, mit flacher, felsiger Küste. Der kleine Strand im Ort von Colonia St. Pere wird durch Wellenbrecher und eine Mole windgeschützt und eignet sich daher bestens für Familien mit kleinen Kindern.
Der flach abfallende Naturstrand ist feinsandig und bei Familien äußerst beliebt. Individualurlauber, die ein Ferienhaus auf Mallorca mieten möchten und gerne abseits der touristischen Zentren sind, werden hier voll auf Ihre Kosten kommen.
So findet man in Colonia St. Pere eine schöne Meerespromenade mit einigen guten Restaurants, wie zum Beispiel das „Es Vivers” – Paseo Marítimo, Colonia St. Pere – Telefon: +34 971 589 478
oder das Restaurante Playa – Passeig del Mar, s/n – Telefon: +34 971 589 017. In beiden Restaurants sitzt man herrlich am Meer und kann die glutroten Sonnenuntergänge bei köstlich gegrillter Seezunge, Dorade, Brasse oder anderen Köstlichkeiten genießen.

Damit der Fisch stets frisch bleibt, findet man in Colonia St. Pere auch immer noch die alten Fischteiche aus mallorquinischem Sandstein oder Kalkstein. Diese halbrunden Gebilde sind meistens direkt am Wasser, zum Teil auch im Wasser erbaut und haben einen Zufluss zum Meer. Der Innenbereich dieser so genannten „Vivers” ist sehr klein und eng, die Bauweise gewährt jedoch einen Frischwasserzufluss vom Meer wodurch die Fischfänge für eine Zeit am Leben erhalten werden können und so beste und frischeste Qualität gewährleistet ist.


Mallorca Son Serra de Marina
Verlässt man das lebendige Can Picafort auf der Küstenstraße in Richtung Arta beginnt der Küstenstreifen Son Real. Diese Region ist ein Naturschutzgebiet mit einer tollen Dünenlandschaft und einem Hinterland aus Pinien. Man kann hier kilometerlange Wanderungen am Strand unternehmen.

Son Serra de Marina gehört zur Gemeinde Santa Margalida und ist ein ruhiger und beschaulicher Ort mit knapp 1000 Einwohnern. Selbst im Hochsommer leben hier fast ausschließlich Spanier und Residenten. Der Ort besteht nur aus Einfamilienhäusern, Hotels und Diskotheken gibt es hier nicht. Dafür aber einen herrlichen Strand. Fährt man die Hauptstraße vom Ortseingang durch bis zum Meer, dann befindet sich auf der linken Seite ein kleiner Sporthafen mit etwas mehr als 100 Liegeplätzen. Von dort aus beginnen zunächst mit Felsen versetzte Sandstrände, die sich bis fast an das Ortsende ziehen.
Außer einen kleinen Lebensmittelladen, eine Bäckerei, eine Apotheke und mehrere gute Restaurants finden Sie in Son Serra de Marina nichts als Ruhe und Meer.

Am Ortsende angekommen, erblickt man einen der schönsten Naturstrände Mallorcas: der naturgeschützte uns ca. 80 Meter breite Sandstrand mit seiner tollen Dünenlandschaft. Dieser Küstenabschnitt zählt mit zu den beliebtesten FKK-Stränden Mallorcas. Hier werden weder Sonnenschirme noch Liegen vermietet, Sie finden nur Dünen und Meer vor.

Die Mieter einer Mallorca Finca können hier einen schönen Strandtag verbringen und sich mit Blick auf das Meer köstlich verpflegen: eine Restaurantempfehlung in der Region ist die Bar Lago. Hier finden Sie typisch mallorquinische Küche, gegrillte Fischgerichte schon ab 9 Euro. Das Restaurant hat eine schöne überdachte Terrasse und einen tollen Blick auf den Strand und die Bucht von Alcúdia.

Can Picafort
Can Picafort ist ein lebhafter Badeort an der Bucht von Alcudia im Norden von Mallorca mit feinem Sandstrand. An der Strandpromeande reihen sich Hotels, Bars, Restaurants aneinander, im Ort gibt es gute Einkaufsmöglichkeiten, zum Bespiel einen deutschen Bäcker. Im Winterhalbjahr ist es ruhiger und viele Geschäfte und Bars sind geschlossen.


Playa de Muro - Platja de Muro
Nördlich von Can Picafort, entlang der Bucht von Alcudia, erstreckt sich über ca. 4km der schöne Sandstrand Playa de Muro an der Nordküste von Mallorca, mit herrlichen, dünen- und piniengesäumten Strandabschnitten, türkisfarbenem Wasser und fast weißem Sand.

Information zu den anderen Regionen im Norden von Mallorca

Alcudia

Mallorca Norden & Pollenca


Feiertage auf Mallorca
Die Geschäfte sind eventuell geschlossen, an den Tankstellen kann man einige notwendige Lebensmittel kaufen:
6. Januar - Dreikönigsfest
1. März - Tag der Balearen, regionaler Feiertag
Gründonnerstag, regionaler Feiertag
Karfreitag
Ostermontag, regionaler Feiertag
1. Mai
August - Mariä Himmelfahrt
12. Oktober - Nationalfeiertag
1. November - Allerheiligen
6. Dezember - Verfassungstag
8. Dezember - Mariä Empfängnis
25. Dezember - erster Weihnachtsfeiertag

Außerdem feiern die einzelnen Gemeinden an unterschiedlichen zwei Tagen im Jahr ihre Heiligen mit großen Festen und teilweise geschlossenen Geschäften.


Bei Kommentaren, Fragen oder Anregungen wenden Sie sich bitte an:  info@steinerferien.de
© 1999-2017, Reisebüro Schmelter, Inh. Heidi Steiner, D-40211 Düsseldorf, alle Rechte vorbehalten.
Tel. ( 0211 ) 353938, Fax ( 0211 ) 352858, Internet: www.steinerferien.de