Für Fragen und Reservierung: +49 (0) 211 353938
Erweiterte Suche
Erweiterte Suche

STEINER FINCAS & VILLEN auf Mallorca


Mallorca Burg Capdepera

 

Capdepera im Nordosten von Mallorca

 

Die Gemeinde Capdepera mit den Stränden und Badeorten der Cales de Capdepera umfasst das Städtchen Capdepera und die Badeorte an der Ostküste Cala Ratjada, Cala Mesquida, Font de Sa Cala und Playa Canyamel mit ca. 12.000 Einwohnern, Cala Ratjada ist ca. 3km entfernt. Capdepera und die zur Gemeinde gehörigen Badeorte gehören zu den wichtigsten Ferienregionen auf Mallorca.

 

Das alte Städtchen Capdepera schmiegt sich mit engen Gassen rund um die mittelalterliche Festung, die erhöht auf dem ca. 159m hohen Hügel Puig de Capdepera im 13. Jahrhundert als Schutz vor Piraten erbaut wurde. Von dem Marktplatz des Ortes, der "Plaza de l´Orient`" führen Treppen hinauf zur Burg. Die Plaza als Mittelpunkt des Ortes ist bei Einheimischen und Urlaubern gleichermaßen beliebt, kann man doch hier gemütlich in einem Café oder Restaurant eine Tapa verzehren und das Ortsgeschehen beobachten, Freunde und Bekannte treffen. Mittwochs wird es lebhaft im Städtchen: es ist Markttag auf der Plaza. Einen Stellplatz für das Auto sucht man am besten auf einem der gut ausgeschilderten, öffentlichen Parkplätze, die die Gemeinde auf freien Grundstücken im Ort angelegt hat.

 

Wer historisch interessiert ist, wird sicherlich an einem nicht zu heißen Tag die 147 Stufen zum Kastell hinaufklettern und zunächst einmal den traumhaften Weitblick über die Hügel der umgebenden Landschaft LLevant, die Orte und das Meer bewundern. An klaren Tagen kann der Blick bis zur Insel Menorca reichen.

 

Öffnungszeiten: Die Burganlage ist im Winterhalbjahr von 9.00-17.00Uhr und im Sommerhalbjahr von 9.00 - 20.00Uhr für das Publikum geöffnet. Ein kleiner Unkostenbeitrag von ca. 2 € soll dem Erhalt der Festung dienen. Es gibt auch Führungen, zu denen man sich anmelden kann.

 

Die mittelalterlich Burganlage ist recht gut erhalten und beherbergt eine Kapelle, um deren Madonnenstatue sich die Legende rankt, dass die Statue die Anwohner einst vor einem Überfall von Piraten beschützt haben soll, und seitdem wird die Statue verehrt und einmal im Jahr gefeiert. Außerdem befindet sich ein Museum mit Informationen zur Geschichte der Festung auf dem Gelände und ein alter Turm, dessen Unterbau noch aus maurischen Zeiten stammen soll. Die Festungsmauern mit ihren typischen Schießscharten sind begehbar, es wird jedoch darauf hingewiesen, dass die Erkundung der Festungsanlage für Kinder gefährlich sein kann, da die Mauern nicht an allen Stellen mit Geländern gesichert sind. Ein Falkner zu Zeiten zeigt seine edlen Wildvögel und lässt sie um das Kastell kreisen und zurückkehren.

 

Volksfeste in Capdepera

Capdepera ist auch heute noch seinen mittelalterlichen Traditionen stark verbunden, die an mehreren Festen im Jahresverlauf aufwändig gefeiert werden. Berühmt ist das seit einigen Jahren stattfindende mittelalterliche Burgfest am dritten Wochenende im Mai, das für drei Tage mit bunten Umzügen und den verschiedensten Darbietungen feierlich gegangen wird zur Erinnerung an die 700-jährige Geschichte der Burgfestung. In den Straßen und Gassen des Städtchens drängen sich dann die Menschen, an Ständen werden die typische Delikatessen und leckeren Weine der Insel üppig angeboten, dazu gibt es Musik und artistische Darstellungen. Viele Anwohner tragen zum Fest mittelalterliche Kostüme, der ganze Ort verwandelt sich in ein mittelalterliches Dorf. Am Abend wird die Burg hell beleuchtet, ein wundervolles Bild, Einheimische und Urlauber feiern meist bis weit nach Mitternacht.

Mallorca Blick von der Burg in Capdepera

 

Im August werden  dann die Patrone des Ortes Sant Bartomeu und San Roque gefeiert, die beiden Feste liegen nur eine Woche auseinander und werden daher oft zusammen gefeiert. Die Feierlichkeiten ziehen sich über mehrere Tage im August hin, Prozessionen mit verkleideten Männern und Teufeln erinnern an heidnische Bräuche. Der Ort ist im Feier-Modus - d gibt laute Life-Musik und Tanz bis spät in die Nacht und zum Ende der vielen Schauspiele, Musikveranstaltungen etc. ein großes Feuerwerk. Die genauen Programmpunkte und Informationen zu den Veranstaltunge können zeitnah im Internet gefunden werden.

 

Im Juli findet in vielen Orten auf Mallorca das Fest zu Ehren der Schutzheiligen der Fischer statt, die "Festa de Mare de Deu del Carmen", in Capdepera wird das Fest selbstverständlich auch gefeiert mit einer Prozession der Fischerboote auf dem Meer.

 

Am 17. Januar wird auf ganz Mallorca das Sant Antoni Fest des heiligen Antonius gefeiert mit alten Bräuchen, Teufeln und Heiligen. Antonius ist der Schutzheilige der Tiere wegen seiner überlieferten Barmherzigkeit gegenüber Tieren. Auch dieses Fest wird mit festgelegten traditionellen Riten in vielen Orten auf Mallora begangen. Am Vorabend werden große Feuer gezündet und rund um das Feuer der Sieg über den Teufel gefeiert, von dem der Heilige Antonius in  Versuchung geführt wurde und den er mit Feuer besiegt hat.

 

Fincas in der ländlichen Umgebung von Capdepera:

 

 




Finca Mallorca mieten
| Finca Ibiza mieten

Bei Kommentaren, Fragen oder Anregungen wenden Sie sich bitte an:  info@steinerferien.de
© 1999-2014, Reisebüro Schmelter, Inh. Heidi Steiner, D-40211 Düsseldorf, alle Rechte vorbehalten.
Tel. ( 0211 ) 353938, Fax ( 0211 ) 352858, Internet: www.steinerferien.de