Für Fragen und Reservierung: +49 (0) 211 353938
Erweiterte Suche
Erweiterte Suche

STEINER FINCAS & VILLEN auf Mallorca



Mallorca Weintrauben

 

 

Einheimische Weine - Weingüter – Weinanbau auf Mallorca

 

"Wer Mallorca liebt, schätzt auch seine einheimischen Weine ... " Der Frühling, wenn die Insel in ihrer schönsten Farbenpracht erblüht, ist eine wunderschöne Zeit, um Mallorca und seine unzähligen Weinanbaugebiete kennenzulernen. Bei milden, manchmal auch schon warmen und sonnigen Tagen wird es dem Weinliebhaber Freude bereiten, an einer der vielen Weintouren teilzunehmen und so Interessantes und Wissenswertes über die Weingüter zu erfahren und natürlich die guten Tröpfchen auch zu verkosten.

 

Geschichte:

Auch wenn die Weingüter und ihre Weine heutzutage nicht mehr von der Insel wegzudenken sind, hatte der Wein Mallorcas früher nicht den Stellenwert, den er heute einnimmt, obschon er seit Jahrhunderten angebaut wurde. Schon zur Zeit der römischen Besatzung und im Mittelalter wurde der Weinanbau auf Mallorca von den jeweils Regierenden gefördert, aber erst durch die Vernichtung von vielen französichen Rebstöcken durch die Reblaus im 19. Jahrhundert erstrahlte der Ruf von Mallorcas Weinen in neuem Glanz, die Weine waren zeitweilig so begehrt wie nie zuvor.

 

Leider hielt dieser Run auf die mallorquinischen Weine nur so lange an, bis die Reblaus auch auf Mallorca ihr Unwesen trieb und die Weinberge zerstörte. Alternativ wurden nun Oliven- und Mandelbäume angepflanzt und mit zunehmendem Tourismus gaben viele Winzer ihr altes Handwerk auf, um Ihren Lebensunterhalt in der Touristik zu verdienen.

 

Aber einige wenige Winzer gaben nicht auf, blieben bei Ihrem erlernten Handwerk, produzierten aber auch nur recht einfache Landweine, die sich nicht von den erlesenen Weinen des Weltmarktes abheben konnten. Ganz langsam versuchte man die Einzigartigkeit der mallorquinischen Weine zu betonen und verwendete daher nur einheimische Rebsorten zum Verschneiden, die auf dem inseltypischen Boden bestens gedeihen.

 

Auf den großen Weingütern auf Mallorca wird heutzutage wieder nach alter Tradition Wein angebaut für vollmundige, fruchtbetonte Rotweine und frische, herbe Weißweine. Von Weinkennern werden die Rotweine so beschrieben: in der Nase riecht man Gewürze und Vanille, manchmal einen Hauch Bitterschokolade, am Gaumen schmeckt man weiche und runde Tannine, die sich in einem langen Finish von der Zunge verabschieden – kurzum echte Gaumenschmeichler!

 

Mallorca Weintrauben

 

 

Weinrouten:

Bei der Erforschung der Weinrouten Mallorcas sind in der Vielfalt keine Grenzen gesetzt, ob im Alleingang oder mit einem organisierten Unternehmen, die Wahl liegt bei einem selbst und auch, ob man die Route per pedes, mit dem Fahrrad oder dem PKW bereisen möchte.

 

Eine der wohl bekanntesten Routen ist die sogenannte „Denominación de Origen“ (D.O.) Benissalem, an der einige bekannte Weingüter in der Landschaft vor den Ausläufern des Tramuntana-Gebirges teilnehmen. Die Route führt durch die Ortschaften Consell, Benissalem, Santa Maria del Cami, Sante Eugenia, Biniagual und Sencelles, um nur Einige zu nennen.

 

Viele der Weingüter, die im Spanischen „Bodegas“ genannt werden und Ihre Winzer haben mittlerweile Ihre Pforten geöffnet und bieten Führungen und Verkostungen an, die immer wieder ein Erlebnis sind.

 

Einige der bekannten Winzer und Ihre Weingüter und Ihre Weingüter:

 

Antonio Nadal - Binissalem

Das Unternehmen existiert bereits seit 1932 und wird seitdem von Familienmitgliedern geführt. Für die erlesenen Weine werden ausschließlich die Trauben seines ca. 27 Hektar großen Weinberges verwendet, besonders bekannt ist Nadals „Albaflor“ ein herrlicher Wein aus den Rebsorten Cabernet Sauvignon, Syrah und Merlot.

 

José L. Ferrer - Binissalem

Das größte Weingut Mallorcas, das wie so viele von der Familie betrieben wird, die den Traditionen der Weinherstellung folgt und einige köstliche Tropfen hervorbringt.

 

Bodegas Biniagual

Eine kleine entzückende Ortschaft vor dem Tramuntana-Gebirge, dessen Ruhe und Beschaulichkeit allein schon einen Besuch wert ist. Einige der besten Weinbauer der Balearen sind hier beschäftigt und verwenden bei dem Weinanbau keine Düngemittel. Die Bodega selbst wurde mit viel Liebe zum Detail wieder hergerichtet – versäumen Sie nicht, den dichten und vollmundigen Biniagual Tropfen zu probieren, der auch den anspruchsvollsten Gaumen schmeichelt.

 

Macià Batle – Santa Maria

Die Weinhänge liegen am Rand des Ortes Santa Maria im Süden von Mallorca. Die Trauben der Rebsorten Mantonegro und Moll werden von Hand geerntet und mit besonderer Sorgfalt ausgesucht. Dichte, authentische Weine, die mit dem typischen Geschmack des „Terroir“, der Bodenbeschaffenheit Mallorcas verbunden sind, sind das Ergebnis dieser kunstvollen Arbeit. Die meisten Flaschen aus diesem Hause werden daher fast alle direkt auf Mallorca, in einem kleinen Keller aus dem 18. Jahrhundert verkauft.

 

Mallorca Rotwein

 

 

Das inzwischen auf Mallorca berühmt gewordene Weingut Jaume Mesquida in Porreres im Südosten der Insel pflanzte ab ca. Mitte des 20. Jahrhunderts als erstes die Cabernet Sauvignon und Chardonnay Trauben auf Mallorca an und ist inzwischen nach schwierigen Anfängen mit seinen Weinen gut etabliert. In den letzten Jahren wurde langsam und mit Erfolg auf biodynamischen Anbau umgestellt. Die Weine haben inzwischen einen „Bio-Siegel“ und können in jeder gut sortierten Weinabteilung der Geschäfte, Supermärkte und am Flughafen erstanden werden.

 

Auch dieses Weingut kann besichtigt werden: Nach vorheriger Anmeldung können Führungen und Weinproben organisiert werden, auf Bestellung kann für kleine Gruppen auf dem Anwesen auch Mittag- und Abendessen bereitgestellt werden.

 

Mallorca Weintrauben und Mühle

 

 

 

Bodega Anima Negra Felanitx Mallorca

Dem Wein „Anima Negra“ (schwarze Seele) wird auf Mallorca Kult-Status nachgesagt – die Weinbauern der Bodega in Felanitx bauen für den Wein Anima Negra die traditionelle, einheimische Rebe Callet (= schwarz) an, diese Rebe wurde auf Mallorca seit altersher zur raschen Gewinnung von einfachem Tischwein angebaut.Die Bodega hat die Produktion und Lagerung ihrer Weine in den letzten ca. 20 Jahren so verfeinert, dass ihr Wein aufgrund der Qualitätssteigerung über die Grenzen der Insel in vielen Ländern zu einem begehrten Produkt geworden ist. Der Qualitätswein aus Mallorca wird inzwischen auch international nachgefragt, sogar in Amerika und Australien ist der hochwertige Rotwein aus Mallorca mit dem geheimnisvollen Namen Anima Negra inzwischen eine bekannte Marke unter Weinkennern.

 

Mallorca Weinrebe

 

 

Bodega Can Majoral – Bioweine aus Algaida auf Mallorca

Die Winzer der Bodega Majoral in Algaida im Süden Mallorcas pflanzen seit nunmehr 25 Jahren naturreine Trauben rein ökologisch an und haben sogar die strengen Auflagen eines ökologischen Zertifikats erfüllen können. Damit war die Bodega Can Majoral eine der ersten Weingüter auf Mallorca, die naturreine Weine anbieten konnte. Es werden Rot- Rosé- und Weißweine sowie ein hochwertiger Rotwein aus der einheimischen Traube Ull de Llebre angeboten.

 

 

 

Weinfeste auf Mallorca

In Binissalem wird von Mitte bis Ende September nach der Traubenernte für fast zwei Wochen das berühmte Weinfest „Festes des Vermar“ mit vielen Events, Kostproben, typischen Essen, einer „Traubenschlacht“ und dem “Traubentreten“, bei dem die Trauben in Behältern mit den nackten Füßen getreten werden, wie es in früheren Zeiten üblich war.

 

Jedes Jahr im November, am letzten Abend des Monats, findet auch in Santa Maria del Cami ein Weinfest statt, an dem in allen Bodegas des Ortes die jungen Weine des Jahres probiert werden können, zusammen mit köstlichen typischen Tapas zu besonders günstigen Preisen.




Finca Mallorca mieten
| Finca Ibiza mieten

Bei Kommentaren, Fragen oder Anregungen wenden Sie sich bitte an:  info@steinerferien.de
© 1999-2014, Reisebüro Schmelter, Inh. Heidi Steiner, D-40211 Düsseldorf, alle Rechte vorbehalten.
Tel. ( 0211 ) 353938, Fax ( 0211 ) 352858, Internet: www.steinerferien.de